Wolfgang Wüst 75 Jahre jung

Wolfgang Wüst, wohnhaft in Frechen, konnte kürzlich seinen 75. Geburtstag feiern.

Er ist seit 1957 Mitglied unserer Organisation. Seit dieser Zeit hat Wolfgang alle Sonnen- und Schattenseiten der Rassekaninchenzucht und der Organisation kennengelernt. 

Am 1. Januar 1964 wurde Wolfgang in der Rheinischen Herdbuchabteilung als Mitglied aufgenommen und ist Mitglied der Preisrichtervereinigung seit 1969. Von 1984 bis 1994 war er Vorsitzender der Preisrichter-Gruppe Köln. 

 

Bereits 1983 konnte unter seiner Federführung die erste Gemeinschaftszuchtanlage im Rheinland fertiggestellt werden.

 

Am 14. April 1985 wurde Wolfgang Wüst in Düsseldorf-Flingern zum Obmann der Rheinischen Herdbuchzucht gewählt und als LV- Vorstandsmitglied bestätigt. Dieses Amt übte er bis April 2017 aus. Dann ernannten Ihn die Rheinischen Herdbuchzüchter zu Ihrem Ehrenvorsitzenden. 

 

1990 wählten ihn die Abteilungsleiter im ZDRK-Herdbuch zum stellvertretenden Vorsitzenden und im Jahre 2002 zu ihrem Obmann. Seit nun 17 Jahren ist Wolfgang ZDRK-Präsidiumsmitglied.

 

Bei der ZDRK-Tagung in Isernhagen wurde er zum Ehrenmeister der Deutschen Rassekaninchenzucht ernannt.

 

Wolfgang liebte auch immer das etwas Extreme und so hatte er den Mut, im Januar 1989 eine Landesschau in Zelten durchzuführen, was ihm auch hervorragend gelang und den Wettergott hatte er dazu auch noch im Griff. 

 

Als Züchter hatte er viele Rassen in der Zuchtanlage und die Erfolge blieben dementsprechend auch nicht aus. So wurde er schon in jungen Jahren mit der Rasse Lohkaninchen schwarz Europameister. Mit verschiedenen anderen  Rassen war er auch Vereins-, Kreis- und Landesmeister, Landesherdbuchmeister sowie Deutscher Herdbuch-Meister.

 

Unter seiner Führung wurden in der ZDRK-Herdbuchabteilung 2009 und 2013 die ZDRK-Herdbuchrichtlinien überarbeitet bzw. angepasst sowie 2014 die heutige Herdbuch-Cloud eingeführt. 

 

Neben der Herdbuchzucht hat Wolfgang Wüst aber auch immer aktiv in verschiedenen Clubs mitgewirkt bzw. war und ist bei einigen Rheinischen Clubs Mitgründer und Förderer. 

 

Aktuell züchtet er Japaner und Blaue Holicer.

 

Verheiratet ist er seit 1965 mit Kunigunde. Aus dieser Ehe sind zwei Töchter, ein Sohn, vier Enkel und ein Urenkel hervorgegangen.

 

Wir alle gratulieren Wolfgang recht herzlich zum 75. Geburtstag und wünschen alles Gute, ganz viel Gesundheit und auch weiterhin viel Erfolg in der Rassekaninchenzucht.

?

ZDRK
ZDRK-Herdbuch und Angora-Leistungszucht
LV Rheinland 
Rheinisches Herdbuch
R 130 Frechen/ Altstadt e.V.
verschiedene Vereine und Clubs

Termine

Vorschau Termine ZDRK

ZDRK-Tagungen:

ZDRK-Tagung in Speyer (LV Rheinland-Pfalz)
10.-14. Juni 2020

Schauen: 

Bundes-Kaninchen-Schau in Karlsruhe (LV Baden)
14./15. Dezember 2019

Bundes-Rammlerschau in Ulm (LV Württemberg u. Hohenzollern)
30./31. Januar 2021

Bundes-Kaninchen-Schau in Kassel (LV Kurhessen/LV Hessen-Nassau)
18./19. Dezember 2021

2021 Europaschau in Österreich

Jugend

Bundes-Jugendtreffen in Schneeberg (LV Sachsen)
29.05.-01.06.2020

Richtlinie

BroschüreBroschüre Ein Verband für Groß und Klein (2016)

BroschüreEinsteigerbroschüre (2015)

BroschüreGemeinsam für eine erfolgreiche Rasse-Kaninchenzucht (2014)

BroschüreSonderausgabe Öffentlichkeitsarbeit (2017)

Kaninchenzeitung

Kleintiernews.de

Zoobio GmbH unterstützt den ZDRK