Kurzbericht ZDRK-Bundestagung 2014 in Templin

Das Tagungshotel „Seehotel“ am Lübbesee in Templin
Empfang der ZDRK-Delegation durch einen Vertreter der Stadt Templin (links) mit dem Vorsitzenden des die ZDRK-Tagung ausrichtenden LV Berlin-Mark Brandenburg, Karl-Heinz Heitz und dem ZDRK-Präsidenten Erwin Leowsky (rechts)

Die ZDRK-Tagung fand vom 17. bis 22. Juni 2013 im Seehotel am Lübbesee in Templin, der Perle der Uckermark, statt. Ausrichter war der LV Berlin-Mark Brandenburg unter der Leitung des Vorsitzenden Karl-Heinz Heitz.

Nachdem das ZDRK-Präsidium und der Vorstand des DPV für Rassekaninchenzucht jeweils am Donnerstag getagt hatten, erfolgte die traditionelle Begrüßung durch den Bürgermeister der Stadt diesmal nicht im Rathaus sondern aufgrund einer wichtigen Sitzung des Stadtoberhaupts Detlef Tabbert wurde die Veranstaltung kurzfristig in das Tagungshotel verlegt. Dort begrüßte Mayk Saborosch als Vertreter der Stadt die Delegation des ZDRK. Karl-Heinz Heitz und ZDRK-Präsident Erwin Leowsky überreichten nach einigen Erläuterungen bezüglich des Verbandes und der Rassekaninchenzucht jeweils ein Präsent.

Tagung und Preisrichter-Schulung

Tagung der Abteilungsleiter für Herdbuch im ZDRK
Der Technische Leiter des DPV, Günter Möller, bei seiner Präsentation der Rasse Champagne-Silber bei der theoretischen Preisrichter-Schulung des DPV
Preisrichter bei der Bewertung von Champagne-Silber-Kaninchen bei der praktischen Schulung des DPV

Am Freitag standen die Fachtagung der Abteilungsleiter für Herdbuch- und Angorazucht sowie die Lehrtagung des DPV auf dem Programm.

Anja Rose referierte in der die Fachtagung der Abteilungsleiter für Herdbuch- und Angorazucht sehr ausführlich und verständlich über die Vermeidung von Jungtiersterblichkeit durch gezielte Fütterung der Rassekaninchen. Weiterer Höhepunkt der Tagung waren die Berichte der Abteilungsleiter über ihre Aktivitäten in ihren Abteilungen. 

Bei den Wahlen gab es folgende Ergebnisse: Abteilungsleiter Wolfgang Wüst, stellvertretender Abteilungsleiter Hermann Schürmann, Schriftführer Klaus-Dieter Stimm, Kassierer Hans-Heiko Böger, Beisitzer Habbe Tuchscherer und EDV-Beauftragter Ewald Hülsebusch.

Angenommen wurde ein Antrag der bayerischen Herdbuchabteilung, dass die großen Herdbuchsammlungen um folgende Klasse ergänzt werden sollen: Acht Jungtiere aus einem Wurf oder sieben Jungtiere aus einem Wurf mit einem Elterntier. Abgelehnt wurde dagegen ein Antrag der westfälischen Herdbuchabteilung zur Durchführung einer jährlich stattfindenden Bundes-Herdbuchschau.

Für alle Preisrichter gab es am Vormittag zunächst eine gemeinsame Schulung mit einer Präsentation der Leiterin der Handarbeits- und Kreativgruppen, Karin Werner, über Lehrbeiträge und Anschauungsmaterial (Klasse 9). Der Technische Leiter Günter Möller stellte anschließend in einer PowerPoint-Präsentation die Rassen Champagne-Silber, Zwergkaninchen Löwenkopf rhönfarbig und Zwergwidder aller Farbenschläge vor.

In der theoretischen Schulung der Preisrichter informierte Mike Hennings, Vorsitzender des LV Sachsen-Anhalt, über die Gestaltung einer PowerPoint-Präsentation. Daneben wurden Fachfragen bezüglich der am Vormittag vorgestellten Rassen beantwortet.

In der praktischen Schulung wurden ebenfalls die am Vormittag angesprochenen Rassen bewertet. Daneben erfolgte eine Schulung der Bewertung von verschiedenen Exponaten.

Preisrichter bei der Bewertung von Champagne-Silber-Kaninchen bei der praktischen Schulung des DPV
Vortrag von Anja Rose über die Vermeidung von Jungtiersterblichkeit durch gezielte Fütterung der Rassekaninchen
ZDRK-Abteilungsleiter für Herdbuch, Wolfgang Wüst (links) und ZDRK-Abteilungsleiter für Angorazucht, Hermann Schürmann, überreichen der Referentin Anja Rose für ihren Vortrag eine Herdbuch-Medaille und einen Blumenstrauß
Der neu gewählte Vorstand der ZDRK-Herdbuchabteilung (von links): EDV-Beauftragter Ewald Hülsebusch, stellvertretender Abteilungsleiter Hermann Schürmann, Abteilungsleiter Wolfgang Wüst, Kassierer Hans-Heiko Böger und Schriftführer Klaus-Dieter Stimm

Kameradschaftsabend des DPV

Der Kameradschaftsabend des DPV für Rassekaninchenzucht fand am Freitagabend im Tagungshotel statt. Der Vorsitzende des DPV für Rassekaninchenzucht im ZDRK, Wolfgang Vogt, begrüßte die Preisrichter/-innen mit ihren Partnern/-innen sowie die zahlreichen Gäste. Ganz besonders erfreut war Vogt über die Anwesenheit des nach schwerer Krankheit wieder genesenen Ehrenvorsitzenden des DPV, Dieter Meister, mit seiner Ehefrau Karin.

Zur Unterhaltung spielten zwei Bands im Wechsel zum Tanz auf.

Sitzung des Erweiterten ZDRK-Präsidiums und Jahreshauptversammlung des DPV

Anlässlich der JHV des DPV wurden der Technische Leiter Günter Möller (links) und der stellvertretende Vorsitzende des DPV, Horst Rohowsky, wiedergewählt
DPV-Vorsitzender Wolfgang Vogt (links) und sein Stellvertreter Horst Rohowsky (rechts) gratulieren dem DPV-Schatzmeister Harald Jung zur Ernennung zum Ehrenmitglied des DPV
Ehrungen anlässlich der JHV des DPV mit der Goldenen und der Silbernen Ehrennadel des DPV (von links): Markus Eber, Hans-Reinhard Naumann, Arnd Fuchs, Uwe Paulenz, Birgit Arndt, Heinz Ziegelt und Klaus Boldt

Am Samstag fand die Sitzung des Erweiterten ZDRK-Präsidiums statt. Hier wurde u.a. Kai Sander (Lemgo) zum ZDRK-Kanin-Hop-Beauftragten einstimmig gewählt.

Bei der JHV des DPV am Nachmittag wurden Horst Rohowsky (PV Thüringen) zum stellvertretenden Vorsitzenden und Günter Möller (PV Hessen-Nassau) zum Technischen Leiter jeweils einstimmig für vier Jahre wiedergewählt.

Harald Jung (PV Rheinland-Pfalz) wurde zum Ehrenmitglied des DPV ernannt. Markus Eber (PV Bayern), Uwe Paulenz, Heinz Ziegelt (beide PV Berlin-Mark Brandenburg), Birgit Arndt (PV Hannover), Klaus Boldt (PV Mecklenburg-Vorpommern), Hans-Reinhard Naumann (PV Sachsen) und Arnd Fuchs (PV Thüringen) wurden aufgrund langjähriger Mitgliedschaft bzw. Vorstandstätigkeiten innerhalb des DPV mit der Goldenen bzw. der Silbernen Ehrennadel des DPV ausgezeichnet.

ZDRK-Festabend

Begrüßung der Gäste zum ZDRK-Festabend durch Karl-Heinz Heitz
Austausch von Präsenten: Monika Leowsky, Karl-Heinz Heitz und ZDRK-Präsident Erwin Leowsky
ZDRK-Präsident Erwin Leowsky (links) und ZDRK-Jugendleiter Hans-Dieter Funk (rechts) ehren Hans-Jürgen Nöske (LV Rheinland-Pfalz) mit dem Goldenen Ehrenzeichen für Jugendarbeit
Die Meister der Deutschen Rassekaninchenzucht im ZDRK mit ZDRK-Präsident Erwin Leowsky

Im Rahmen des ZDRK-Festabends am Samstagabend, zu dem Präsident Erwin Leowsky einige Ehrengäste aus dem In- und Ausland begrüßen konnte, wurden zahlreiche Ehrungen durchgeführt. Das Goldene ZDRK-Ehrenzeichen für Jugendarbeit erhielt Hans-Jürgen Nöske (LV Rheinland-Pfalz). Zum Meister der Deutschen Rassekaninchenzucht im ZDRK wurden ernannt: Uwe Fieß (LV Baden), Albert Zwicknagel (LV Bayern), Bernd Dörschel (LV Berlin-Mark Brandenburg), Kurt Wolkenhauer (LV Hamburg), Gerd Dölling, Gerald Heidel (beide LV Hannover), Dieter Recktenwald (LV Kurhessen), Horst Börstler, Norbert Rösch, Reinhold Bittes (alle LV Rheinland-Pfalz), Helmut Halupka (LV Sachsen-Anhalt), Dietrich Schulz (LV Sachsen) Svend Schröder (LV Schleswig-Holstein), Rolf Frerichs (LV Weser-Ems), Uwe Feuerer (LV Westfalen-Lippe), Hubert Müller und Rudolf Sauter (beide LV Württemberg und Hohenzollern).

Neben einer Tanzband brachte ein Bauchredner mit einer kurzweiligen Einlage die Gäste in Stimmung.

Jahreshauptversammlung

Der brandenburgische Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger bei seinem Grußwort
Hans Joachim Pilz (dritter von links) und Wolfgang Vogt (vierter von links) wurden zu Ehrenmeistern der Deutschen Rassekaninchenzucht im ZDRK ernannt. Erste Gratulanten sind ZDRK-Präsident Erwin Leowsky, Brandenburgs Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger und der ZDRK-Schatzmeister Manfred Rommel (von links)
Standing Ovations für die hohe Ehrung des DPV-Ehrenvorsitzenden Dieter Meister
Dieter Meister (zweiter von rechts) wird vom Sekretär der Sparte Kaninchen in der EE, Markus Vogel (links), zum Ehrenvorsitzenden der Standardkommission der EE, Sparte Kaninchen, ernannt. Mit im Bild ZDRK-Präsident Erwin Leowsky, Karin Meister und Brandenburgs Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger
Nach den Wahlen: ZDRK-Präsident Erwin Leowsky (Mitte) mit (von links) ZDRK-Schriftführer Ulrich Hartmann, ZDRK-Kanin-Hop-Beauftragter Kai Sander, ZDRK-Referent für Schulungs- und Zuchtwesen Markus Eber und ZDRK-Vizepräsident Jörg Hess
Das neue ZDRK-Präsidium mit dem ZDRK-Ehrenpräsidenten Peter Mickmann, dem Tierschutz-Beauftragten Dr. Michael Berger und dem Kanin-Hop-Beauftragten Kai Sander

Zur Jahreshauptversammlung des ZDRK am Sonntagmorgen konnte Präsident Erwin Leowsky auch hier wieder einige Ehrengäste aus dem In- und Ausland sowie den brandenburgischen Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger begrüßen. 

Nach dem Geschäftsbericht des Präsidenten, dem Kassenbericht des Schatzmeisters Manfred Rommel und dem Abschlussbericht von der 31. Bundes-Kaninchenschau in Karlsruhe von Ausstellungsleiter Jörg Hess erfolgte die einstimmige Entlastung des Präsidiums.

Zu Ehrenmeistern der Deutschen Rassekaninchenzucht im ZDRK wurden Hans Joachim Pilz (LV Hannover) und Wolfgang Vogt (LV Rheinland) ernannt.

Eine hohe Ehrung erfuhr der DPV-Ehrenvorsitzende Dieter Meister. Er wurde vom Sekretär der Sparte Kaninchen in der EE, Markus Vogel, für seine Verdienste um den europäischen Gedanken in der Rassekaninchenzucht zum Ehrenvorsitzenden der Standardkommission der EE, Sparte Kaninchen, ernannt. 

Für die bevorstehenden Wahlen wurden Jörg Peterseim (Vorsitzender LV Sachsen), Rainer Schwarzelmüller (Vorsitzender LV Westfalen-Lippe) sowie Johann Vrielink (Vorsitzender LV Weser-Ems) einstimmig in die Wahlkommission gewählt.

Für das Amt des Vizepräsidenten kandidierten Jörg Hess (Vorsitzender LV Baden) und Mike Hennings (Vorsitzender LV Sachsen-Anhalt). In geheimer Wahl wurde Jörg Hess mit 117 zu 27 Stimmen für drei Jahre zum Vizepräsidenten gewählt.

Peter Kalugin (Vorsitzender LV Mecklenburg-Vorpommern) und Ulrich Hartmann (Vorsitzender LV Württemberg und Hohenzollern) kandidierten für die Wahl zum Schriftführer. Hier konnte sich Ulrich Hartmann mit 93 Stimmen durchsetzen. Peter Kalugin erhielt 48 Stimmen. Zwei Stimmen waren ungültig und es gab eine Enthaltung. Diese Wahl erfolgte auf vier Jahre und wurde ebenfalls geheim durchgeführt.

Für die Wahl zum Referenten für Schulungs- und Zuchtwesen hatte Markus Eber (LV Bayern) kandidiert. Er wurde einstimmig für zwei Jahre gewählt.

Weiterhin erfolgten jeweils einstimmig die Bestätigungen der Wahlen von Wolfgang Wüst zum Abteilungsleiter für Herdbuch und Hermann Schürmann zum Abteilungsleiter für Angorazucht.

Schatzmeister Manfred Rommel stellte den Haushaltsvoranschlag für das Geschäftsjahr 2015 vor, der einstimmig angenommen wurde.

Ausstellungsleiter Ulrich Hartmann gab einen Vorbericht zur 25. Bundes-Rammlerschau am 31. Januar/1. Februar 2015 in Ulm.

Die ZDRK-Bundestagung 2015 wird vom 9. bis 14. Juni in Oberhof stattfinden. Hier gab der Vorsitzende des LV Thüringen, Peter Pabst, einen Vorbericht.

ZDRK-Standard-Fachkommission

Bereits am Mittwoch hatte die ZDRK-Standard-Fachkommission getagt und einige wichtige Beschlüsse gefasst. Diese werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

Rahmenprogramm

Am Freitag und Samstag war von den Verantwortlichen des LV Berlin Mark-Brandenburg ein sehr attraktives Rahmenprogramm angeboten worden. Am Freitag gab es eine Busfahrt durch die Uckermark mit Besuch einer Glashütte, einer Straußenfarm und der Apfelgräfin der Uckermark. Am Samstag ging es mit dem Bus nach Berlin, wo auch eine Stadtrundfahrt und eine Dampferfahrt im Nicolai- und dem Regierungsviertel der Bundeshauptstadt stattfand.

Text und Fotos: Wolfgang Elias, ZDRK-Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Termine

Vorschau Termine ZDRK

Schauen: 
33.Bundes-Kaninchenschau in Leipzig (LV Sachsen) www.bundesschau2017.
de
 ++ 2018 Europaschau in Dänemark ++ 2021 Europaschau in Österreich

ZDRK-Tagungen: 
- folgt -

Kanin-Hop:
3. Deutsche Kanin-Hop Meisterschaft vom 28.-30.7.2017 in Bremen

BroschüreBroschüre Ein Verband für Groß und Klein (2016)

BroschüreEinsteigerbroschüre (2015)

BroschüreGemeinsam für eine erfolgreiche Rasse-Kaninchenzucht (2014)

BroschüreSonderausgabe Öffentlichkeitsarbeit (2017)

Kaninchenzeitung

Kleintiernews.de

Zoobio GmbH unterstützt den ZDRK