Arno Dietrich verstorben

Arno Dietrich aus Eppenbrunn in Rheinland-Pfalz ist am 14. Dezember im Alter von 90 Jahren verstorben. Mit ihm verliert die Rassekaninchenzucht im ZDRK und speziell  im Landesverband Rheinland-Pfalz  eine herausragende Persönlichkeit.

In  Immenstaad am Bodensee geboren, war Arno Dietrich zeitlebens  der Natur immer  eng verbunden gewesen, zunächst auch beruflich als staatlich geprüfter Landwirt  in der Landwirtschaft und im Holzhandel.  Unschätzbare Verdienste hat er sich allerdings durch sein Engagement  für die Rassekaninchenzucht erworben.

1958 gründete er in seiner neuen Heimat den P 25 Eppenbrunn, den er auch 25 Jahre als 1. Vorsit-zender erfolgreich führte. 44  Jahre war er Zuchtwart im Kreisverband Pirmasens.  Vor allem die  Geschichte des Landesverbandes Rheinland-Pfalz  ist  untrennbar mit der Person  Arno Dietrich verbunden. 1968 wurde er zum Landesvorsitzenden gewählt und unter seiner Führung hatte sich die Mitgliederzahl in den Folgejahren mehr als verdoppelt.  In den 35 Jahren seiner Vorstandschaft wurden zwei ZDRK-Tagungen, 3 Bundesrammlerschauen und  14 Landesverbandsschauen, denen 9-mal die Südwestleistungsgruppenschau  angeschlossen war, durchgeführt. Für einen vergleichsweise kleinen Landesverband wie Rheinland-Pfalz waren diese Veranstaltungen Meilensteine seiner Geschichte.

Auch als Züchter war Arno Dietrich höchst erfolgreich. Seit 1956 züchtete er Blaue Wiener, mit denen er 3 Bundesmeister- sowie 2 Europameistertitel errang . 7 Bundessiegertiere kamen aus seinem Stall und 20 Kammerpreismünzen der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz dürften wohl eine unerreichbare Leistung darstellen.   Wienerkaninchen waren immer eine Herzensangelegenheit für Arno Dietrich, so dass es nicht verwundert, dass er 1968 den Wienerclub Westpfalz gründete, den er 28 Jahre lang als Vorsitzender führte. Nicht unerwähnt bleiben soll auch, dass die Anerkennung der Burgunderkaninchen ganz maßgeblich auf das Engagement von Arno Dietrich zurückzuführen war.

Der Eintritt in die Preisrichtervereinigung Rheinland-Pfalz erfolgte 1959.  Nahezu 40 Jahre war er 2. Vorsitzender dieser Vereinigung und Mitglied der Prüfungskommission. 1975 wurde er anlässlich der ZDRK-Tagung in Ihringen in die ZDRK-Standardfachkommission gewählt, deren Geschäftsführer er von 1992 bis 2007 war und  wo er aufgrund seiner überaus hohen Fachkompetenz sehr geschätzt wurde. Dieses Fachwissen brachte er von 1978, dem Beginn der Schulungsarbeit im ZDRK,  bis 2004 als Referent für Schulung  im ZDRK und somit auch Präsidiumsmitglied ein.

Die Ehrungen, die Arno Dietrich erfahren hat, geben umfassend  wieder, was  im ZDRK an Ehrungen möglich ist, wobei hier nur die bedeutendsten genannt werden sollen. Im ZDRK wurde er 2004 zum  Ehrenpräsidiumsmitglied ernannt. Im ZDRK ist er darüber hinaus zum Meister der deutschen Rasse- kaninchenzucht und zum  Ehrenmeister ernannt. Bereits 1994 hatte er das goldene ZDRK-Ehrenzeichen für Jugendarbeit erhalten.  Im DPV ist er Ehrenmitglied und in der PV Rheinland-Pfalz Ehrenvorstandsmitglied.   Im Landesverband Rheinland-Pfalz ist er Ehrenvorsitzender und  Ehren-mitglied.

Arno Dietrich hat daneben (!) auch viele Jahre kommunalpolitisch und ehrenamtlich für seine Gemeinde Eppenbrunn gewirkt. 1988 erhielt er den Wappenteller der Gemeinde Eppenbrunn und 1995 in der Summe seiner Lebensleistung das Bundesverdienstkreuz. Das Land Rheinland-Pfalz würdigte seine Leistungen 1981 mit der Verleihung der Staatsplakette für besondere Leistungen in der Tierzucht und 1988 mit der Verleihung der Ehrennadel für besondere Leistungen im Ehrenamt.   

Arno Dietrich hat im ZDRK und im Landesverband Rheinland-Pfalz unauslöschliche Spuren hinterlassen. Eine überaus große Zahl von Wegbegleitern hat in einer Trauerfeier in Eppenbrunn Abschied von Arno Dietrich genommen und ihm die letzte Ehre erwiesen.  Unser ganz besonderes Mitgefühl gilt seiner Ehefrau Martha, die ihm in all den Jahren zur Seite gestanden hat und ihn nach Kräften unterstützt hat.  

ZDRK-Präsidium, ZDRK-Standardfachkommission, ZDRK mit allen Landesverbänden, Landesverband Rheinland-Pfalz, Kreisverband Pirmasens, P 25 Eppenbrunn , Deutscher Preisrichterverband, Preisrichtervereinigung Rheinland-Pfalz, Wienerclub Westpfalz

Termine

Vorschau Termine ZDRK

ZDRK-Tagungen:

ZDRK-Arbeitstagung in Mainhard-Grebendorf
15.-17. März 2019

ZDRK-Tagung in Schöneck (LV Sachsen)
12.-16. Juni 2019

Schauen: 

27. Bundes-Rammlerschau
2.+3. Feb 2019, Halle/Saale

Bundes-Kaninchen-Schau in Karlsruhe (LV Baden)
14./15. Dezember 2019

2021 Europaschau in Österreich

29. LV-Schau Sachsen-Anhalt

2./3. Feb. 2019 in Halle

Richtlinie

BroschüreBroschüre Ein Verband für Groß und Klein (2016)

BroschüreEinsteigerbroschüre (2015)

BroschüreGemeinsam für eine erfolgreiche Rasse-Kaninchenzucht (2014)

BroschüreSonderausgabe Öffentlichkeitsarbeit (2017)

Kaninchenzeitung

Kleintiernews.de

Zoobio GmbH unterstützt den ZDRK