ZDRK-Bundestagung in Monschau

Das Tagungshotel CARAT in Monschau. Hier fanden fast alle Tagungen, Sitzungen und Schulungen des ZDRK statt
Schriftführer Oskar Leicht mit ZDRK-Präsident Peter Mickmann nach Oskars letzter Präsidiumssitzung.
Oskar war 32 Jahre lang ZDRK-Schriftführer!
Einige ZDRK-Präsidiumsmitglieder und LV-Vorsitzende vor dem Empfang bei der Bürgermeisterin
Die ZDRK-Delegation beim Empfang durch die Bürgermeisterin von Monschau, Frau Margareta Ritter
Monschaus Bürgermeisterin Ritter erhält von ZDRK-Präsident Peter Mickmann...
...einen ZDRK-Schirm und einen ZDRK-Ehrenbecher
Der LV Rheinischer Rasse-Kaninchenzüchter ist Gastgeber der ZDRK-Tagung 2010
Der Vorsitzende des LV Rheinischer Rasse-Kaninchenzüchter und Gastgeber der ZDRK-Tagung, Hubert Bürling (rechts) überreichte der Bürgermeisterin Ritter und dem Mitarbeiter der Stadtverwaltung Monschau, Steffen Mertens, jeweils eine Chronik zum 100-jährigen Jubiläum seines LV
 
Beschilderung für die ZDRK-Tagung vor dem Hotel
Beschilderung für die ZDRK-Tagung im malerischen Monschau
Die Delegierten bei der Stimmabgabe
Verabschiedung von Oskar Leicht, der 32 Jahre lang Schriftführer des ZDRK war
Alter und neuer ZDRK-Schriftführer: Oskar Leicht und Christian Ruhr
Der Vorsitzende des LV Rheinischer Rasse-Kaninchenzüchter und Gastgeber der ZDRK-Tagung, Hubert Bürling, bei der Begrüßung zum großen ZDRK-Festabend anlässlich des 100-jährigen Bestehens seines LV
Ehrungen zum Meister der Deutschen Rasse-Kaninchenzucht im ZDRK
Auszeichnungen mit dem Goldenen ZDRK-Ehrenzeichen für Jugendarbeit
Ehrungen zum Ehrenmeister der Deutschen Rasse-Kaninchenzucht im ZDRK
 

Lehrveranstaltung für Schulung und Zuchtwesen

Die Lehrveranstaltung für Schulung und Zuchtwesen wurde vom ZDRK- Referenten für Schulung und Zuchtwesen,  Bernhard Große, geleitet und stand unter dem Motto „Tiergesundheit“.

Dr. Sven Springer (Firma IDT Biologika GmbH Dessau) referierte über Impfschutz für Rassekaninchen, Dr. Thomas Schneider (Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz) über „Biologische Bekämpfung von Magen-Darm-Problemen bei Kaninchen“, Dr. Michael Berger über Haltungs- und Stallhygiene bei Rassekaninchen“, Dr. Dieter Selzer (Justus-Liebig-Universität Gießen) über „Haltungsbedingte Einflüsse auf das Verhalten von Kaninchen“ und Dr. Thomas Schneider noch einmal „Selektionskriterien zur Leistungszucht

 

Praktische Schulung der Preisrichter

Bei der praktischen Schulung der Preisrichter war auch das Fernsehen (WDR) anwesend und berichtete nach der Pressekonferenz, an der Steffen Mertens, Vertreter der Stadt Monschau, ZDRK-Präsident Peter Mickmann, ZDRK-Referent für Öffentlichkeitsarbeit, Wolfgang Elias, Hubert Bürling, Vorsitzender des LV Rheinischer Rasse-Kaninchenzüchter und Gastgeber der ZDRK-Tagung, sowie Werner Winkens, Referent für Öffentlichkeitsarbeit des LV Rheinischer Rasse-Kaninchenzüchter, teilgenommen hatten, von der Bewertung der Rassekaninchen.

Kameradschaftsabend der Deutschen Preisrichtervereinigung

Der Kameradschaftsabend der Deutschen Preisrichtervereinigung fand in der „Tenne“ in Simmerath-Eicherscheid statt. Der Vorsitzende des DPV, Dieter Meister, begrüßte die Preisrichter mit ihren Partnerinnen sowie die zahlreichen Gäste. Bei guter Musik wurde getanzt und ein Trompeter spielte mehrere Solos.

ZDRK-Festabend

ZDRK-Präsident Peter Mickmann und Hubert Bürling, Vorsitzender LV Rheinland
ZDRK-Präsident Peter Mickmann und ZDRK-Ehrenpräsident Franz Jakobs
Bauchredner Michael mit seiner Affenpuppe Willi...
...beim ZDRK-Festabend
Die Tanzband "Nightlife" sorgte...
...für Stimmung beim ZDRK-Festabend

ZDRK-Tagung in Monschau - Zusammenfassung

Am Freitag standen für alle Teilnehmer der ZDRK-Bundestagung, der DPV-Schulung und der Referenten für Schulung und Zuchtwesen sowie Abteilungsleiter für Herdbuch und Angorazucht Fachvorträge über Impfschutz für Rassekaninchen (Dr. Sven Springer) und „Biologische Bekämpfung von Magen-Darm-Problemen bei Kaninchen“ (Dr. Thomas Schneider) auf dem Programm. Danach begannen dann in den einzelnen Bereichen/Abteilungen die speziellen Schulungen/Tagungen.
Bei ihrem ersten gemeinsamen Treffen der Abteilungsleiter für Herdbuch und für Angorazucht gab es auch Neuwahlen. Hier die Ergebnisse:

Herdbuch:
Abteilungsleiter:   Wolfgang Wüst
Stellv. Abteilungsleiter:  Dr. Dieter Selzer (für Armin Schön)
Kassierer:    Hans Heiko Böger
Schriftführer:    Klaus-Dieter Stimm (für Theo Ulps)
Beisitzer:    Habbe Tuchscherer

Angorazucht:  
Abteilungsleiter:   Hermann Schürmann
Schatzmeisterin:   Erika Schulze-Kökelsum
  
Im Bereich Herdbuch gab es folgende Ehrungen:
Oskar leicht erhielt für besondere Leistungen die große Herdbuch-Medaille.
Theo Ulps wurde zum Ehrenvorstandsmitglied ernannt und er und Armin Schön wurden aus dem Vorstand verabschiedet und erhielten jeweils ein Präsent. 

Zum 2. Vorsitzenden des DPV wurde anlässlich der JHV des DPV Horst Rohowsky, Preisrichtervereinigung Thüringen, gewählt. Alfons Födisch war 17 Jahre lang 2. Vorsitzender des DPV und wurde für seine großen Verdienste bei dieser Veranstaltung zum Ehrenvorstandsmitglied ernannt.

Die Arbeitstagung für Herdbuch im Jahre 2012 wird in Großalmerode im LV Kurhessen stattfinden.
 

Der ZDRK-Festabend am Samstagabend in der „Tenne“ in Simmerath-Eicherscheid stand zunächst mit mehreren Grußworten von Ehrengästen ganz im Zeichen des 100-jährigen Bestehens des LV Rheinischer Rasse-Kaninchenzüchter. Der Referent für Öffentlichkeitsarbeit, Schulung und Belehrung im LV, Werner Winkens, hatte eine Chronik erarbeitet, für die ihm Dank und Lob ausgesprochen wurde.
Mehrere hundert Gäste feierten dann bei guter Musik der Tanzband „Nightlife“ bis in die frühen Morgenstunden. Programmpunkte waren der Bauchredner Michael mit seiner Affenpuppe Willi und das Kölner Original Marita Köllner. Beide Künstler sind aus Funk und Fernsehen bekannt. Bauchredner Michael schaffte es mehrfach, dass die Gäste Tränen in den Augen hatten und Marita Köllner brachte Stimmung in den Saal und die Gäste zum Mitsingen und Schunkeln. Hier hatte das Gastgeber-Team um Hubert Bürling mit der Verpflichtung der beiden Künstler eine tolle Idee und ein glückliches Händchen gehabt.


Die Jahreshauptversammlung des ZDRK am Sonntagmorgen in der „Tenne“ in Simmerath-Eicherscheid wurde mit einem Platzkonzert eröffnet. Präsident Peter Mickmann konnte hier Ehrengäste aus Frankreich, Belgien und Luxemburg begrüßen. Eine besondere Freude war es, ZDRK-Ehrenpräsident Franz Jakobs, zu begrüßen, der aus gesundheitlichen Gründen an den letzten Präsidiumssitzungen leider nicht teilnehmen konnte.
Der Vorsitzende des LV Baden und Ausstellungsleiter der 29. Bundes-Kaninchenschau in den Messehallen in Karlsruhe, Jörg Hess, gab seinen Abschlussbericht von dieser Großveranstaltung im Dezember 2009. ZDRK-Vizepräsident Erwin Leowsky berichtete als Kontaktleiter von der 26. Europaschau 2009 in Nitra.
Zu Ehrenmeistern der Deutschen Rassekaninchenzucht im ZDRK wurden Erika Scholz (LV Württemberg und Hohenzollern, Johannes Meyer (LV Sachsen), Ernst Schimanski (LV Berlin-Mark Brandenburg) und Armin Schön (LV Hessen-Nassau) ernannt.
Eine ganz besondere Ehre wurde dem langjährigen ZDRK-Schriftführer Oskar Leicht zuteil, der von Präsident Peter Mickmann zum ZDRK-Ehren-Präsidiumsmitglied ernannt wurde. Oskar hatte dieses Amt 32 Jahre lang ausgeübt und sich in dieser Zeit sehr viele Sympathien in der Züchterschaft erworben. Dank wurde auch seiner Ehefrau Karin ausgesprochen, die Oskar in all den Jahren unterstützt hatte.
Weil Oskar Leicht nicht mehr zur Wahl stand, musste ein neuer Schriftführer gewählt werden. Vom ZDRK-Präsidium war hier bereits Christian Ruhr, Vorsitzender des LV Weser-Ems, vorgeschlagen worden. Es wurde dann aus der Versammlung heraus noch die Vorsitzende des LV Schleswig-Holstein, Petra Geick, vorgeschlagen. In geheimer Abstimmung konnte sich Christian Ruhr deutlich durchsetzen und tritt damit die Nachfolge von Oskar Leicht an.
Von den Delegierten bestätigt (jeweils einstimmig) wurden der Abteilungsleiter für Herdbuch, Wolfgang Wüst, und für Angorazucht, Hermann Schürmann, die bereits am Freitag in ihren Abteilungen gewählt worden waren.
Schatzmeister Manfred Rommel stellte den Haushaltsvoranschlag für das Geschäftsjahr 2010 vor, der einstimmig angenommen wurde.
Ebenfalls einstimmig angenommen wurde die Satzungsänderung zu § 9 Nr. 11 (1 – 9) bezüglich der Kosten für Aufwendungen und Verbandsarbeiten. Hier war eine Änderung der Regelung für das Finanzamt notwendig geworden, um die Gemeinnützigkeit zu erhalten.
Ausstellungsleiter Hubert Bürling gab einen Vorbericht zur 23. Bundes-Rammlerschau am 29. und 30. Januar in Rheinberg (Messe Niederrhein). Ausstellungsleiter Uwe Becher (LV Thüringen) gab erste Informationen zur 30. Bundes-Kaninchenschau am 10. und 11. Dezember 2011 in Erfurt und Michael Rockstroh (Vorsitzender LV Sachsen) informierte über die 27. Europaschau der EE in Leipzig 2012.
Die ZDRK-Bundestagung 2011 wird vom 15. bis 19. Juni in Bad Lauterberg im Harz stattfinden. Hier gab die Vorsitzende des LV Hannover, Hannelore Kleyda, einen Vorbericht.

Am Donnerstag, Freitag und Samstag war von den Verantwortlichen des LV Rheinischer Rasse-Kaninchenzüchter ein sehr attraktives Rahmenprogramm angeboten worden. Neben einer Wanderung im Moor (Donnerstag) ging es in die „Kaiserstadt“ Aachen mit Stadtführung und anschließendem Stadtbummel (Freitag) und auch das malerische Monschau wurde bei einer Stadtführung vorgestellt (Samstag).

Autor: Wolfgang Elias, Fotos: Wolfgang Elias, Werner Winkens

Termine

Vorschau Termine ZDRK

Schauen: 
33.Bundes-Kaninchenschau in Leipzig (LV Sachsen) www.bundesschau2017.
de
 ++ 2018 Europaschau in Dänemark ++ 2021 Europaschau in Österreich

ZDRK-Tagungen: 
- folgt -

Kanin-Hop:
3. Deutsche Kanin-Hop Meisterschaft vom 28.-30.7.2017 in Bremen

BroschüreBroschüre Ein Verband für Groß und Klein (2016)

BroschüreEinsteigerbroschüre (2015)

BroschüreGemeinsam für eine erfolgreiche Rasse-Kaninchenzucht (2014)

BroschüreSonderausgabe Öffentlichkeitsarbeit (2017)

Kaninchenzeitung

Kleintiernews.de

Zoobio GmbH unterstützt den ZDRK