Bericht von der Jahresfachtagung der Clubs im ZDRK

Bericht von der Jahresfachtagung der Clubs im ZDRK, am 1. Mai 2011 im Gasthof Schmitt in 36119 Neuhof.

17 Punkte standen auf der Tagesordnung.

Um 9.00 Uhr begrüßte der stellvertretende ZDRK- Clubobmann Klaus Baranowski die Teilnehmer der diesjährigen Tagung. Besonders begrüßte er den Obmann für Schulung und Zuchtangelegenheiten im ZDRK und LV Vorsitzender Kurhessen, Bernhard Große, den ZDRK Referenten für Öffentlichkeitsarbeit Wolfgang Elias und den Gastgeber der Tagung Dieter Recktenwald.

Es fehlten entschuldigt die Delegierten der LV Berlin Mark Brandenburg und Schleswig- Holstein, unentschuldigt fehlte der LV Mecklenburg- Vorpommern. Da einem LV wegen fehlender Beitragszahlung das Stimmrecht entzogen wurde waren 51 Stimmberechtigte aus den LV sowie 4 Stimmen vom Vorstand anwesend.

Stellvertretend für alle verstorbenen Clubzüchter wurden Ernst Isler, er war 39 Jahre Clubobmann im LV Hannover, Hans Joachim Bartoly er war 32 Jahre Clubobmann im LV Schleswig-Holstein und Ludwig Groß, er leitete die
Clubvereinigung von Rheinland- Pfalz über 30 Jahre, sowie den Clubfreunden Klaus Baumann und Ewald Löffler gedacht.

Da allen LV das Protokoll der letzten Tagung in schriftlicher Form vorlag wurde auf das Verlesen, nach Antrag aus der Versammlung einstimmig verzichtet.

Es folgten die Berichte der Vorstandsmitglieder.

Klaus Baranowski, stellvertretender ZDRK Clubobmann, bedankte sich bei allen, für das in ihm gesetzte Vertrauen und übermittelte beste Genesungswünsche an Rainer Ehmann, der detaillierte Bericht kann in der Lehrschrift nachgelesen werden.

Der Schriftführer Günter Böttiger bemängelte in seinem Bericht die schleppende Abgabe der Statistiken, es fehlen ihm immer noch von 8 LV die berichtigten Erfassungsbögen.

Heinz Joosten ZDRK Clubkassierer gab einen fundierten Kassenbericht ab. Nach seinem Bericht gab er bekannt, dass er aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl stehen wird. Er hatte 15 Jahre die Kassengeschäfte geleitet. Klaus Baranowski bedankte sich bei ihm für die hervorragende Arbeit und lud ihn für die nächste Tagung im Mai 2012 ein um ihn dann würdevoll zu verabschieden.

Die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit Brigitte Lührs stellte das Heft mit den Berichten der Landesclubobleute vor, dieses soll jedem LV- Clubobmann die Möglichkeit geben einen fundierten Bericht über die Arbeit der Landesverbandclubarbeit abzugeben. Von fast allen Landesverbänden ist in diesem Heft der Bericht nachzulesen, es soll noch erweitert werden mit den Terminen über Landesclubschauen, Clubvergleichschauen und Jubiläen. Leider haben noch nicht alle Clubvereinigungen Berichte gesendet, sie hofft darauf das es im nächsten Jahr besser wird. Desweiteren ist eine HP für die ZDRK- Clubvereinigung vorgesehen. Die Flyer die im letzten Jahr schon vorgestellt wurden sind noch nicht in Druck gekommen da seitens des ZDRK noch ein gemeinsames Layout für die Flyer der anderen Fachabteilungen hergestellt werden soll.

Die Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig.

Wolfgang Emmerich vom LV Hessen- Nassau wurde einstimmig zum neuen Kassierer gewählt, er nahm den Posten dankend an.
Der Landesverband Württemberg- Hohenzollern bat die einzelnen LV einen Antrag auf Satzungsänderung zur ZDRK- Satzung § 9 Ziffer 3h zu stellen. Begründung: Da der stellv. Abteilungsleiter der einzelnen Fachabteilungen nicht an den Präsidiumssitzungen teilnehmen darf, sowie der Stellvertreter der ZDRK Clubvereinigung nicht an der Sitzung der ZDRK-Standardkommission teilnehmen darf. Nach Auffassung der ZDRK-Clubvereinigung kann dies nicht rechtens sein, da wie in der derzeitigen Situation Rainer Ehmann, ZDRK Clubobmann, schon länger als 1 Jahr erkrankt ist und die Clubvereinigung nicht durch den Stellvertreter vertreten werden kann.

Frage an Bernhard Große wie bei den Bundesschauen nun bei der Deutschen Meisterschaft verfahren werden soll, da es laut Ausstellungsordnung heißt, 5 Zuchtgruppen von 3 Ausstellern, was ja rein rechnerisch nicht möglich ist wenn nur noch 4 Tiere pro Aussteller ausgestellt werden darf, er teilte uns mit, dass hier noch nach einer Lösung gesucht würde.

Folgende Clubs feiern 2012 ihr Jubiläum:
Scheckenclub, Bayern 100, Jahre
Japanerclub, Bayern, 100 Jahre
Deutscher Scheckenclub, Bayern, 75 Jahre
Neuseeländerclub, Bayern, 50 Jahre
Hermelin und FbZw., Berlin Mark Brandenburg, 100 Jahre
Chinchillaclub, Rheinland, 50 Jahre
Angoraclub, Saarland, 50 Jahre
Farbenclub W 617, Westfalen, 75 Jahre

Der Clubfreund Steffen Wehrle LV Bayern besprach in der Schulung die Castor- Rexe, die Weißrexe wurden von Dieter Recktenwald LV Kurhessen besprochen.

Es finden folgende überregionale Clubvergleichschauen in 2011 statt.
22.-23.10.2011 Neuseeländerclubvergleichschau
22.-23.10.2011 Satinclubvergleichschau
22.-23.10.2011 Wienerclubvergleichschau
29.-30.10.2011 Widderclubvergleichschau


Überregionale Clubvergleichschauen 2012
06.-07.10.2012 Marder,-Russen,-und Kalifornierclub
13.-14.10.2012 Rexclubvergleichschau
13.-14.10.2012 Lohclubvergleichschau
27.-28.10.2012 Riesenclubvergleichschau

Hans- Jürgen Nöske ist der neue Landesclubobmann der Clubvereinigung Rheinland- Pfalz.

Die nächste Jahresfachtagung der Clubs im ZDRK findet am 1. Mai 2012 um 9.00 Uhr wieder in Neuhof statt. Es sollen Hasenkaninchen und kastanienbraune Lothringer besprochen werden.

Der stellvertretende ZDRK Clubobmann Klaus Baranowski beendete um 12.00 Uhr die Tagung und wünschte allen Teilnehmern ein gute Heimfahrt.

 

Autor: Ref.f.Ö. der Clubs im ZDRK, Brigitte Lührs

Termine

Vorschau Termine ZDRK

Schauen: 
33.Bundes-Kaninchenschau in Leipzig (LV Sachsen) www.bundesschau2017.
de
 ++ 2018 Europaschau in Dänemark ++ 2021 Europaschau in Österreich

ZDRK-Tagungen: 
- folgt -

Kanin-Hop:
3. Deutsche Kanin-Hop Meisterschaft vom 28.-30.7.2017 in Bremen

BroschüreBroschüre Ein Verband für Groß und Klein (2016)

BroschüreEinsteigerbroschüre (2015)

BroschüreGemeinsam für eine erfolgreiche Rasse-Kaninchenzucht (2014)

BroschüreSonderausgabe Öffentlichkeitsarbeit (2017)

Kaninchenzeitung

Kleintiernews.de

Zoobio GmbH unterstützt den ZDRK